Willkommen beim Niersverband
Willkommen beim Niersverband

Kontakt

NIERSVERBAND

Am Niersverband 10
41747 Viersen
Tel.: 02162 3704 0
Fax: 02162 3704 444
Email: niersinfo(at)niersverband.de
DE-Mail: niersinfo(at)niersverband.de-mail.de

Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag:  7:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag:                                7:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Anfahrtsskizzen

Geschäftsstelle Viersen
Kläranlage Mönchengladbach-Neuwerk und Labor
Kläranlage Geldern
Kläranlage Goch
Kläranlage Grefrath
Kläranlage Nette

Zugangsöffnung für die elektronische Kommunikation mit dem Niersverband

1. Zugangsöffnung für die elektronische Kommunikation

Der Niersverband bietet über untenstehende Adressen die Möglichkeit zur elektronischen Kommunikation an.

Für Verwaltungsverfahren richtet sich die elektronische Kommunikation nach § 3a des Verwaltungsverfahrensgesetzes NRW (VwVfG NRW). Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet. Der Niersverband eröffnet diesen Zugang nach Maßgabe der im Folgenden aufgeführten technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen.

2. Grundsätze der elektronischen Kommunikation

2.1 Formfreie Vorgänge

Für Vorgänge oder Anfragen, die keiner eigenhändigen Unterschrift bedürfen, ist keine digitale Signatur nötig. Sie können weiterhin per E-Mail an alle Niersverbands-Emailadressen (Endung: @niersverband.de) gesandt werden.

2.2 Formgebundene Vorgänge

Für Vorgänge, die eine eigenhändige Unterschrift voraussetzen bzw. für Vorgänge, die Rechtsfristen in Gang setzen (z. B. Widersprüche), müssen die Mitteilungen und Anlagendokumente entweder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sein oder per De-Mail an den Niersverband übermittelt werden. Vorgänge dieser Art können nur an die unter 3. und 4. genannte Email- bzw. De-Mailadresse rechtsverbindlich auf elektronischem Wege gesandt werden.

2.3 Dateianhänge

Werden Dateianhänge an den Niersverband versandt, so ist zu beachten, dass der Verband bei formgebundenen Vorgängen nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen akzeptiert. Aktuell werden folgende gängige Dateiformate akzeptiert:

Für Dokumente
- PDF (Portable Document Format)

Für Bilder
- JPEG (JPEG File Interchange Format (JFIF))
- PNG (Portable Network Graphics)
- TIFF (Tagged Image File Format).

Dateien, die mit einem Kennwort verschlüsselt sind oder solche, die selbst ausführbar sind beziehungsweise ausführbare Bestandteile enthalten werden vom Niersverband nicht entgegengenommen.

Sollte Ihre Nachricht bzw. enthaltene Dateianhänge, welche Sie dem Niersverband übersenden, von Virenschutzprogrammen als infiziert erkannt werden, können diese nicht angenommen werden beziehungsweise wird die Nachricht ungelesen gelöscht.

3. E-Mail mit qualifizierter elektronischer Signatur

3.1 Adresse

Mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehene E-Mail-Nachrichten sind ausschließlich an die elektronische Poststelle des Niersverbandes zu übermitteln. Die Adresse lautet: poststelle.nv(at)niersverband.de.

Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. per Email) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich.

4. DE-Mail

DE-Mail-Nachrichten sind ausschließlich an das hierfür bereitgestellte Postfach des Niersverbandes zu übermitteln. Die Adresse lautet: niersinfo(at)niersverband.de-mail.de

Die Übermittlung ist sowohl für den formlosen als auch für den formgebundenen Schriftverkehr möglich. Senden Sie eine DE-Mail an uns, gehen wir davon aus, dass wir Ihnen neben dem Postweg auch eine Antwort per DE-Mail senden können.

4.1 DE-Mail in schriftform-wahrender Versandart nach § 5 Absatz 5 des DE-Mail-Gesetzes

Sollte durch Gesetz die Schriftform für bestimme Schreiben angeordnet sein, wäre grundsätzlich eine eigenhändige Unterschrift Ihrerseits notwendig.

Wir haben den Zugang für schriftform-wahrende De-Mails eröffnet. Dies ersetzt Ihre eigenhändige Unterschrift. Für die rechtsverbindliche elektronische Versendung von schriftformbedürftigen Dokumenten nutzen Sie bitte DE-Mails in der Versandoption nach § 5 Absatz 5 des De-Mail-Gesetzes. Die gesetzliche Voraussetzung ist erfüllt, wenn bei der Versendung der DE-Mail die Versandoption "absenderbestätigt" gewählt wurde.

4.2 Schließen des DE-Mail-Postfachs

Sollten Sie Ihr DE-Mail-Postfach wieder schließen, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung, damit wir nicht weiter mit Ihnen per DE-Mail kommunizieren.

5. Rechtliche Hinweise

Der Niersverband übernimmt keine Gewähr dafür, dass das System zur Entgegennahme der von Ihnen elektronisch übermittelten Daten technisch stets zur Verfügung steht. Schadensersatzansprüche gegen den Niersverband sind insoweit ausgeschlossen.