Willkommen beim Niersverband
Willkommen beim Niersverband

Niederschlag

Grundlagen

Der Niederschlag ist der maßgebende Einflussfaktor für die wasserwirtschaftlichen Verhältnisse. Die anderen hydrologischen Größen wie Abfluss, Wasserstand und Grundwasserstand hängen von der Jahresniederschlagshöhe und von der Verteilung über das Jahr ab. Im Niersgebiet fallen im langjährigen Mittel ca. 719 mm Niederschlag. Das Niederschlagsgeschehen wird durch die Niederschlagshöhe, die Niederschlagsdauer und die Niederschlagsintensität beschrieben.

Die Niederschlagshöhe ist der Niederschlag an einem bestimmten Ort, ausgedrückt als Wasserhöhe über einer horizontalen Fläche [1 mm = 1 l/m²].

Die Niederschlagsdauer ist die Zeitspanne, in welcher der Niederschlag gefallen ist [min; h].

Die Niederschlagsintensität ist die Stärke des Niederschlags als Niederschlagshöhe pro Zeiteinheit [mm/min; mm/h; mm/d; mm/a].

Aktuelles

Bennie der Niersbiber - Der Niersverband stellt sein neues Maskottchen vor >>>

Du hast Interesse, den Niersverband im Rahmen eines Praktikums besser kennenzulernen?

Weitere Informationen


Ausschreibungen

Aktuelle öffentliche Ausschreibungen

>>>