Willkommen beim Niersverband
Willkommen beim Niersverband

Überschwemmungsgebiet

Die Überschwemmungsgebiete der Niers, der Kleinen Niers, des Nierskanals und des Trietbachs wurden auf Basis der neuen Erkenntnisse aus der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie durch die Bezirksregierung Düsseldorf vorläufig gesichert.

Grundlage für die Festsetzung sind die Überschwemmungsgebiete (blaue Flächen) in den Hochwassergefahrenkarten für den Lastfall HQ100. Diese Karten sind auf der Internetseite www.flussgebiete.nrw.de des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW veröffentlicht und können über den rechts stehenden Link heruntergeladen werden.

Die Karten der Überschwemmungsgebiete können auf der Homepage der Bezirksregierung www.brd.nrw.de über rechts stehenden Link eingesehen werden.

Allgemeine Informationen zur Eigenvorsorge und zum Verhalten im Hochwasserfall werden von zwei Bundesministerien mit der Hochwasserschutzfibel und dem Portal für Informationen zum Bevölkerungsschutz bereitgestellt.

Beim Niersverband wird das Thema Überschwemmungsgebiet im Fachbereich Gewässer der Abteilung Gewässer und Labor bearbeitet.

Links zu Überschemmungsgebieten und Hochwasserschutz:

 

Karten der Überschwemmungsgebiete

Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten

Aktuelle Fassung des Wasserhaushaltsgesetz

 

Allgemeine Informationen zur Eigenvorsorge und zum Verhalten im Hochwasserfall:

Hochwasserfibel

Portal für Informationen zum Bevölkerungsschutz